Veranstaltungen

    Gute Rente - Gutes Leben?!

    Politischer Frauentreff zum Thema
    05.04.2017, 18:30 – 21:00Gewerkschaftshaus, Schwanthalerstr. 64, 80336 München

    Gute Rente - Gutes Leben?!

    Die Rente muss reichen. Unsere österreichischen Nachbarn machen‘s vor.
    Termin teilen per:
    iCal

    Das Rentenniveau sinkt politisch gewollt seit Jahren, die Altersarmut steigt. Beschäftigte müssen immer länger arbeiten, um eine Rente auf Grundsicherungsniveau zu erreichen. Ein radikaler Kurswechsel in der Rentenpolitik ist dringend nötig um Altersarmut wirksam zu bekämpfen. Neben der Stabilisierung und der anschließenden Wiederanhebung des gesetzlichen Rentenniveaus sind gezielte Schritte, für einen radikalen Umbau der Rente - wie z.B. in Österreich langfristig anzugehen.

    • Mittwoch, 5. April 2017
    • 18:30 – 21:00 Uhr
    • im DGB Haus, Großer Saal
      Schwanthalerstr. 64
      80336 München (barrierefrei)

    Wir brauchen einen Kurswechsel!

    Für immer mehr Rentnerinnen und Rentner wird der Ruhestand zum Unruhestand: Elf Prozent aller Minijobber in München sind Senioren. Nicht alle von Ihnen suchen die Abwechslung in der Rente, viele können nur so ihren Lebensunterhalt finanzieren.
    München wird immer teurer, vor allem die Mieten steigen und steigen. Da können viele Ältere nicht mehr mithalten. Das zeigt sich auch daran, dass immer mehr Menschen in München auf Grundsicherung im Alter angewiesen sind. 2010 waren es noch 11.164 und 2015 schon 14.253. Das ist eine Steigerung um 27 Prozent.
    Und in Zukunft werden die Zahlen weiter steigen, wenn nicht dringend ein Kurswechsel von der Politik eingeleitet wird.

    – Simone Burger in der ver.di PUBLIK 08/2016