Medieninformationen

    Warnstreik in den Kinderbetreuungseinrichtungen im Ballungsraum …

    Vorankündigung

    Warnstreik in den Kinderbetreuungseinrichtungen im Ballungsraum München am Mittwoch, 26.03.2014

    21.03.2014

    Die 2. Verhandlungsrunde für den Öffentlichen Dienst ist am 21.03.2014 ohne konkretes Angebot der Arbeitgeber beendet worden. Vor der 3. Verhandlungsrunde am 31.03./01.04.2014 ruft die Gewerkschaft ver.di im Ballungsraum München zu einem weiteren Warnstreik auf. Die konkreten Streikbetriebe werden am Montag, 24.03.2014 nachmittags bekannt gegeben.

    Die Gewerkschaft ver.di in München & Region informiert bereits vorab, dass am Mittwoch, 26. März 2014 auch wieder die Kinderpflegerinnen, Erzieherinnen und Leitungskräfte in den  Kinderkrippen, Kitas, Horten, Tagesheimen und Kooperationseinrichtungen zum Streik aufgerufen werden.

    „Wir wollen damit sicherstellen, dass die Eltern frühzeitig informiert werden und sich auf diesen weiteren Streiktag einstellen können“ so Heinrich Birner, ver.di-Geschäftsführer in München & Region.

    Hintergrund:

    Viele stellen sich die Frage, warum die Erzieherinnen in den letzten Jahren so intensiv zur Teilnahme an Streikmaßnahmen aufgerufen werden. Das hat konkrete Ursachen. Im Jahr 2009 wollte die Gewerkschaft nicht weiter bejammern, dass Frauenberufe deutlich schlechter entlohnt werden als Männerberufe. Ziel war, den Beruf der Kinderpflegerinnen, Erzieherinnen und der entsprechenden Leitungskräfte aufzuwerten. Damals ist das Vorhaben am harten Widerstand der Kämmerer in den Kommunen gescheitert. ver.di konnte nur einen Teilerfolg erreichen. Alle Neueingestellten werden seitdem nicht mehr schlechter behandelt. „Die Auseinandersetzung um die Aufwertung der Berufe in der frühkindlichen Bildung geht weiter“, so Birner.

    Pressekontakt

    Heinrich Birner

    Tel. 0170 / 574 90 02

    Tarifrunde Öffentlicher Dienst 2014

    arifrunde Öffentlicher Dienst 2014 ver.di  –

    Weitere Informationen zur Tarifrunde im Öffentlichen Dienst Bund&Kommune, zum Beispiel aktuelle Verhandlungsstände, Streikberichte und -ankündigungen, Hintergrundinfos oder Vorbereitungstreffen findest Du auf unserer Sonderseite. Wir sind es wert.