Medieninformationen

    Menschenkette rund ums Münchner Rathaus

    Streik im Sozial- und Erziehungsdienst:

    Menschenkette rund ums Münchner Rathaus

    28.05.2015

    Freitag, 29.05.2015, 10:00 -11:00 Uhr

    Unabhängig vom Ausgang der heutigen Mitgliederversammlung der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ruft ver.di, die Gewerkschaft der Sozial- und Erziehungsberufe, zu einer Menschenkette rund ums Münchner Rathaus auf. Das Motto der Menschenkette lautet: „Hand in Hand Stärke zeigen – Gemeinsam für die Aufwertung sozialer und erzieherischer Berufe – Jetzt!“

    Die Menschenkette wird gebildet

    • am Freitag, 29. Mai 2015
    • von 10:00 bis 11:00 Uhr
    • rund um das Münchner Rathaus

    Die Menschenkette findet auch dann statt, wenn die VKA in ihrer Mitgliederversammlung beschließen sollte, dass sie nun doch bereit sei, die sozialen und erzieherischen Berufe aufzuwerten. In diesem Fall würde es darum gehen, möglichst schnell zu Verhandlungen zusammenzukommen. Die Arbeitgeber müssten dann auch ein ernsthaftes Angebot auf den Tisch legen.

    Auch aus der Sicht der betroffenen Eltern geht es um die Frage, wie schnell es ein abschließendes Ergebnis geben kann. Das hat der Elternprotest am Mittwoch Abend in München deutlich gezeigt.

    Auch Eltern rufen inzwischen zur Teilnahme auf

    Seit dem informellen bekannt werden der Menschenkette rufen auch schon Eltern in den sozialen Netzwerken zur Teilnahme auf.

    Dazu Heinrich Birner, ver.di-Geschäftsführer für München & Region: „Ich bedanke mich schon jetzt bei den Eltern, die durch ihre Teilnahme einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass der Streik hoffentlich bald zu einem annehmbaren Ergebnis führt.“

    Pressekontakt

    Merle Pisarz

    Tel. 0160 / 908 949 75

    Heinrich Birner

    Tel. 0170 / 574 90 02