Medieninformationen

    ver.di-Forderungen für das Kita-Personal

    Rückkehr zum Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen

    ver.di-Forderungen für das Kita-Personal

    21.02.2021

    Ab Montag, 22.02.2021, können in Bayern bei einem Inzidenzwert unter 100 die Kindertageseinrichtungen wieder in einen weitgehenden Regelbetrieb überführt werden. Das wird viele Eltern aufatmen lassen. Die Stimmung bei den Erzieherinnen und Erziehern ist dagegen eher getrübt.

    Dazu Merle Pisarz, Gewerkschaftssekretärin bei ver.di München & Region:

    „Viele der Beschäftigten in den Kinderbetreuungseinrichtungen haben aber Angst, wenn sie jetzt wieder mit vollen Gruppen und völlig ohne Abstand mit den Kindern arbeiten müssen. Verstärkt wird dies mit der Sorge vor einer schnellen Ausbreitung von Corona-Mutationen.“

    Zum Schutz des Personals fordert die Gewerkschaft ver.di:

    1.   Es müssen regelmäßige Termine für Coronatests in den Einrichtungen angeboten werden.

    2.   Die Beschäftigten müssen schnellstmöglich die Möglichkeit zu einer Impfung bekommen.

    3.   Klare Regelungen, wann und wie bei Personalmangel gegengesteuert wird und wann ggf. wieder in den Notbetrieb übergegangen wird.

     

    Weitere Informationen:

    Merle Pisarz

    Mobil: 0160 / 908 949 75

    merle.pisarz@verdi.de