Medieninformationen

    Hohe Auszeichnung für Betriebsrat der SWM-Verkehrsbetriebe

    Deutscher Betriebsrätepreis:

    Hohe Auszeichnung für Betriebsrat der SWM-Verkehrsbetriebe

    06.11.2014
    PM Betriebsrätepreis MVG 1 Deutscher Betriebsrätetag Die Betriebsräte der SWM-Verkehrsbetriebe (v. l. n. r.)  – Klaus Gegenfurtner, Karl Geigenberger, Helmut Hirt und Alfred Köhler mit Laudator Prof. Heinrich Wottawa

    Der Betriebsrat der Stadtwerke München, Verkehrsbetriebe ist für sein Engagement für eine individuelle Dienstplangestaltung im Fahrbetrieb mit dem Deutschen Betriebsrätepreis ausgezeichnet worden. Der Sonderpreis „Gute Arbeit“ wurde im Rahmen des Deutschen Betriebsrätetages in Bonn überreicht. Insgesamt hatten sich für den Betriebsrätepreis 89 Betriebsratsgremien beworben.

    Ausgangspunkt waren Busfahrer, die mit der Dienstplangestaltung unzufrieden waren. In ihren Augen waren die vorhandenen Modelle veraltet und es war nur eingeschränkt möglich Familie und Beruf gut zu vereinbaren. Die ver.di-Betriebsräte griffen das Thema auf, bildeten Arbeitsgruppen und haben mit der Unterstützung der Gewerkschaft ver.di Lösungen gesucht. Heraus kam eine Betriebsvereinbarung zur Gestaltung individueller Dienstpläne für die Busfahrer, mit denen die Arbeitszeit und dadurch auch die Freizeit planbarer wird. Durch die Verbesserung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist die Mitarbeiterzufriedenheit im Betrieb angestiegen.

    „Wir freuen uns riesig für den Betriebsrätepreis. So wird unsere erfolgreiche Arbeit auch einmal belohnt.“ so der Betriebsratsvorsitzende Karl Geigenberger. „Unser Ziel war es, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die Beschäftigten im Fahrbetrieb zu verbessern, denn die Unzufriedenheit mit den alten Dienstplänen war groß.“

    ver.di Fachsekretär Franz Schütz lobt das Engagement des SWM-Betriebsrats, da er ein wichtiges Thema der Beschäftigten aufgegriffen hat und sich gemeinsam mit den Beschäftigten für eine Verbesserung eingesetzt hat. Sein Dank gilt vor allem den in ver.di organisierten Betriebsräten, die diese Initiative angestoßen und dann auch noch umgesetzt haben.

     

    Pressekontakt

    Franz Schütz

    ver.di-Gewerkschaftssekretär Verkehr Tel. 0170 / 916 44 04

    Manfred Weidenfelder

    ver.di-Verhandlungsführer Verkehr Tel. 0171 / 527 96 15

    Heinrich Birner

    ver.di-Geschäftsführer München & Region Tel. 0170 / 574 90 02