Medieninformationen

    Streik am 8. März im Münchner Sozial- und Erziehungsdienst

    ver.di-Kundgebung um 16:00 Uhr auf dem Königsplatz

    Streik am 8. März im Münchner Sozial- und Erziehungsdienst

    07.03.2022

    ver.di hat die öffentlichen Arbeitgeber aufgefordert, die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst zu entlasten. Die Verhandlungen wurden am 25. Februar 2022 aufgenommen. Weil sich kein Entgegenkommen auf der Arbeitgeberseite zeigt, hat ver.di bundesweit zu ersten Streiks am Internationalen Frauentag, dem 8. März, aufgerufen.

    In München sind Beschäftigte dieser Betriebe zum Streik aufgerufen:

    -     Kinderbetreuungseinrichtungen der Landeshauptstadt München

    -     Soziale Dienste im Sozialreferat der Landeshauptstadt München

    -     Kreisjugendring München Stadt

     

    Die ver.di-Kundgebung der Streikenden findet statt

    -     am 8. März 2022

    -     um 16:00 Uhr

    -     auf dem Königsplatz in München

     

    Auf der Kundgebung wird auch die junge Münchner Liedermacherin Tamara Banez auftreten.

    Hintergründe zu den Tarifverhandlungen können der Presseinformation der ver.di-Bundesverwaltung entnommen werden. Hier ist der Link:

    Sozial- und Erziehungsdienste: Beschäftigte enttäuscht – ver.di ruft zu ersten Streiks am 8. März auf – ver.di (verdi.de)

     

    Weitere Informationen:

    Merle Pisarz

    Tel. 0160 / 908 949 75 oder E-Mail: merle.pisarz@verdi.de