Medieninformationen

    5 vor 12: „Wir halten unseren Standort fest“.

    5 vor 12: „Wir halten unseren Standort fest“.

    Montagsdemo gegen die Schließung der T-Callcenter 12.09.2008

    Die Telekom will in Bayern sechs von bisher elf Standorten – darunter den großen Standort München mit über 400 Mitarbeitern – schließen. Den Betroffenen sollen Arbeitsplätze in Traunstein, Augsburg und Kempten angeboten werden.
    Manfred Kellermann, Vorsitzender der ver.di Betriebsgruppe: „Das ist ein Hohn. Viele können aufgrund ihrer familiären Situation oder ihrer persönlichen Situation, z.B. Schwerbehinderung, nicht noch weitere Arbeitswege in Kauf nehmen. Das sind versteckte Kündigungen.“ Auf der Veranstaltung wird auch der Betriebsseelsorger der Diözese München-Freising, Christian Bindl, sprechen.
    Bis zu den Landtagswahlen werden an bayerischen Telekom Standorten regelmäßig Montags-Demonstrationen durchgeführt.

    Die Münchner Veranstaltung findet statt
    am Montag, 15. September 2008 um 11.55 Uhr (5vor12) in München, Dingolfingerstraße 5,
    vor den Hochhaustürmen der Telekom
    (Dauer ca. 30 Minuten)

    Herausgeber:

    Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
    Bezirksverwaltung München
    Bayerstr. 69
    80335 München

    Presserechtlich verantwortlich:
    Heinrich Birner

    e-mail:
    heinrich.birner@verdi.de