ver.di Publik München

    ver.di-Publik 2-2015

    Münchenseite

    ver.di-Publik 2-2015

    Münchenseite ver.di-Publik 02-2015 ver.di Münchenseite ver.di-Publik 02-2015

    Widerstand gegen Jobkiller

    Giesecke&Devrient | Gelddruck-Konzern will in München 800 Menschen entlassen

    Bei vielen Themen nahe beieinander

    Gewerkschaft und Kirche | Bayerns DGB-Vorsitzender Matthias Jena ist auch Mitglied der Landessynode

    Der 1. Mai in München

    in Aktion | DGB-Demonstration in München

    Jetzt dran bleiben!

    Mindestlohn | Jetzt flächendeckend durchsetzen!

     

    Kurznachrichten

    • Neue Mitglieder willkommen

      Eine Art "Gebrauchsanweisung für ver.di" erhalten neue ver.di Mitglieder am Informationsabend am 7. Mai 2015 von 17 Uhr 30 bis 20 Uhr im DGB-Haus München, Ludwig-Koch-Saal, Schwanthalerstraße 64. Die neuen ver.di-Mitglieder bekommen die Einladung direkt zugesandt. Auch Interessierte, die schon vor längerer Zeit eingetreten sind, können an der Veranstaltung teilnehmen. Allerdings bitten wir aus organisatorischen Gründen um vorherige Anmeldung bei Dragana Karadzic, Tel. 089 / 59977-9105 (täglich bis 14 Uhr) oder per E-Mail an dragana.karadzic@verdi.de.

    • Frauen

      Bis 16. April: Ausstellung im DGB-Haus München: "Wahrnehmung von Frauen in der Arbeitswelt. Zwischen Verhüllung und Enthüllung."

      19. März, 18 Uhr 30: Netzwerktreffen in den Räumen der Aidshilfe, Lindwurmstraße 71.

      10. April, 18 Uhr 30: Musikveranstaltung "Ladies respect yourselves" mit Edite Domingos; DGB-Haus.

      16. April, 18 Uhr 30, DGB-Haus, Podiumsdiskussion: "Arbeiten mit Flüchtlingen - der Druck wächst, die Belastung steigt!"

      Das ver.di-Frauenbüro befindet sich im DGB-Haus, Haus B, 2. Stock; Telefon 089 / 59977-7095. E-Mail Almut.Buettner-Warga@verdi.de. Aktuelle Infos unter http://muenchen.verdi.de/aktive-gruppen/frauen

    • Seniorinnen und Senioren

      Seniorenversammlung am 1. April, 14 Uhr zum Thema: "Warum befindet sich jedes zweite Krankenhaus in einer finanziellen Notlage?" Referent: Michael Wendl.

      Der gewerkschafts- und kulturpolitische Arbeitskreis "Heinz Huber" lädt jeden ersten Dienstag im Monat um 10 Uhr ein. Dienstag, 7. April, 10 Uhr: Das Münchner Umweltinstitut. Sophia Guttenberger (Master of science and biology) stellt das Institut vor und spricht über: "Genmanipulierte Lebensmittel: Chance oder Risiko?" Dienstag, 5. Mai, 10 Uhr: "Was ist los bei der Telekom? Die Situation der Kolleginnen und Kollegen nach der Privatisierung und heute", vorgestellt von Peter Lengfelder, Betriebsrat bei der Telekom und Ernst Edhofer, Gewerkschaftssekretär.

      Senioren im Fachbereich Handel: Treff jeweils am zweiten Montag im Monat. Nächster Termin: 13. April, 14 Uhr. Alle Seniorenveranstaltungen finden im DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64, statt.

    • ver.di-AK Erwerbslose

      Der Arbeitskreis Erwerbslose trifft sich regelmäßig dienstags um 13 Uhr 30 im DGB-Haus.

    • "Aktiv gegen rechts"

      Der ver.di-Arbeitskreis "Aktiv gegen rechts" trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr im DGB-Haus. Kontakt: Michaela.Ostermeier@verdi.de

    • Lohnsteuerberatung

      Gut ausgebildete Steuerfachleute helfen ver.di-Mitgliedern bei der jährlichen Einkommenssteuererklärung, soweit es sich um Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten und Versorgungsbezügen handelt. Telefonische Terminvereinbarung unter 089 / 59977.9977. Einen Überblick über Leistungen und Service von ver.di für Mitglieder bietet das Internet unter der Adresse:

      www.darum-verdi.de

    • Neue Adresse? Betrieb gewechselt?

      Bitte informieren Sie uns. Die Änderungen nimmt gerne Ihr Fachbereich entgegen. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: 089 / 599770 oder schreiben eine E-Mail: Bz.M@verdi.de