ver.di Publik München

    ver.di-Publik 2-2016

    Münchenseite

    ver.di-Publik 2-2016

    Münchenseite ver.di-Publik 02-2016 ver.di

    Die Stadt von ihrer besten Seite

    Initiative | Der Verein "München ist BUNT" engagiert sich für Demokratie und Toleranz

    Widerstand ist hier Pflicht

    ver.di-Arbeitskreis | Seit langem "Aktiv gegen Rechts". Interessierte sind willkommen

    Persönliche Gespräche bringen es

    Mehr Mitglieder | Anzapfen für die Werberinnen und Werber im Oktoberfestmuseum

    Kurznachrichten

    • Mitgliederbetreuung: Es rumpelt noch

      Liebe Mitglieder,

      Ende 2015 sind wir mit unserer neuen Organisationform in ver.di Bayern an den Start gegangen. Wir wollen die individuelle Mitgliederbetreuung verbessern und vereinfachen. Aber wie es oft ist, wenn man etwas Neues ausprobiert: Hier und da stocken die Abläufe noch.

      Viele kennen das: Man will alles besser machen, und alle sind hoch motiviert. Aber gut gemeint und gut geplant bedeutet noch lange nicht die reibungslose Umsetzung. Dann kann es plötzlich rumpeln.

      Das ist derzeit unser Ist-Zustand. Da und dort gibt es Schwierigkeiten - und durchaus auch Verbesserungsmöglichkeiten. Bitte gebt uns noch ein wenig Zeit für die Umsetzung unserer Pläne. Wir sind daran interessiert, die Abläufe zu optimieren, und bedanken uns für die Geduld und die Unterstützung bei unseren ver.di-Mitgliedern.

      Eure ver.di-"Hauptamtlichen"

    • Nahrung für den Kopf

      DGB-Bildungsprogramm - Das neue Münchner DGB-Bildungsprogramm enthält wieder viele interessante Angebote aus vielen Lebens- und Wissensbereichen. Angeboten werden Seminare, Vorträge, Lesungen, Besichtigungen und Stadtteilrundgänge. Das Programm umfasst die Monate März bis Dezember. Interessierte können es sich im Internet herunterladen. Als gedruckte Broschüre ist das Programm im Gewerkschaftshaus und in Bibliotheken erhältlich. Aktuelle Informationen enthält der E-Mail-Newsletter, der unter der Internetadresse www.bildungswerk-bayern.de bestellt werden kann.

    • Zwei neue Ausstellungen

      Im 4. und 5. Stock des Münchner Gewerkschaftshauses gibt es beim ver.di-Kulturforum Bayern vom 28. März bis 10. Juni gleich zwei neue Ausstellungen. Die Expositionen "Fotografie ohne Kamera" von Karl Duderstedt und "Pflanzentexturen: Objekte-Fotografie" von Horst Ziegler. Die Eröffnung findet am Mittwoch, 30. März 2016, um 12 Uhr statt.

    • Seniorinnen und Senioren

      Der gewerkschafts- und kulturpolitische Arbeitskreis "Heinz Huber" der ver.di-Senioren trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat um 10 Uhr im DGB-Haus (Haus C/ Erdgeschoss), Raum Kurt Eisner. Nächste Veranstaltung: Dienstag, 5. April, 10 Uhr: Roswitha Diehl berichtet in Wort und Bild zum Thema: "Herz von Zentralasien - Eindrücke aus Südsibirien und Südkasachstan". - Nächster Treff der Seniorinnen und Senioren im Fachbereich Handel: 11. April, 14 Uhr. Die Treffen finden jeweils am zweiten Montag im Monat im DGB-Haus, Schwanthalerstraße 64 statt.

    • Erwerbslose

      Der Arbeitskreis Erwerbslose trifft sich regelmäßig dienstags um 13 Uhr 30 im DGB-Haus.

    • ver.di Mitglieder im Vorteil

      Einen Überblick über Leistungen und Service von ver.di für Mitglieder bietet das Internet unter der Adresse: www.darum-verdi.de

    • Save the Date

      Bitte vormerken: 1. Mai-DGB-Veranstaltung besuchen! Auch in Ihrer Nähe. Mehr Informationen gibt es dazu bei den gewerkschaftlichen Vertrauensleuten in den Betrieben und Dienststellen sowie im Internet unter: www.muenchen.dgb.de

    Alle Artikel aus der ver.di-Publik können auch online abgerufen werden.

    Im Netz PUBLIK 2-2016