ver.di Publik München

    ver.di-Publik 1-2017

    Münchenseite

    ver.di-Publik 1-2017

    Münchenseite ver.di-PUBLIK 01-2017 ver.di Münchenseite ver.di-PUBLIK 01-2017

    Neue Scanner im Verdacht

    Flughafen I | Erkrankungen nach Einsatz neuer Spürgeräte bei Personenkontrollen

    Entlassungen bei British Airways

    Flughafen II | In München trifft es 33 Beschäftigte an den Check-in-Schaltern

    Gute Pflege hat auch ihren Preis

    Kommentar| Pflege-Arbeit erfolgt oftmals am Limit, und das bei schlechter Bezahlung

    Kurznachrichten

    • Informationsabend

      Einmal im Vierteljahr heißen wir unsere neuen ver.di-Mitglieder „herzlich willkommen“ und laden sie zu einem Informationsabend ein. Der nächste findet statt am Donnerstag, 12. Februar 2017 im DGB-Haus, Großer Saal. Alle neuen ver.di-Mitglieder bekommen die Einladung direkt zugesandt. Eingeladen sind aber auch diejenigen, die schon vor längerer Zeit eingetreten sind.
      Anmeldung bei Dragana Karadzic.

    • Tag der Frauen

      Aufstehn: „It‘s time to stand up brothers and sisters“ heißt eine Ausstellung der ver.di-Frauen mit Bildern von Ursula Duch, Evelyn Detterbeck und der „Internationa-len Frauenliga für Frieden und Freiheit“ (NKKK). Vom 11. Februar bis 23. März 2017 im ver.di-Kulturforum im DGB-Haus (Haus B, 4. und 5. Stock). – 8. März Internationaler Tag der Frau: DGB-Veranstaltungs-Informationen im Internet unter www.muenchen.dgb.de oder in der Tagespresse

    • Frauentreffs

      Netzwerktreffen: Jeden dritten Mittwoch im "ungeraden Monat" um 18 Uhr 30 in der Münchner Aidshilfe, Lindwurmstr. 71 (U-Bahn Haltestelle Goetheplatz). Zu einem Sachthema laden wir eine Rechtsanwältin, Gewerkschafterin oder sonstige Fachfrau als Referentin ein. Bitte den Termin weitersagen – auch an interessierte Männer!

      Stammtisch (nur für Frauen): Jeden dritten Mittwoch im "geraden Monat" um 18 Uhr 30 in der Münchner Aidshilfe. Reden, Austauschen und auch einfach mal nett Beisammensein – ohne feste Vorgaben, aber mit viel Raum für Rat und offene Fragen. –

      Jeden zweiten Mittwoch im Monat senden wir auf Radio Lora über UKW 92,4 oder im Kabel auf 96,75 MHz sowie im Livestream bei lora924.de von 19 bis 20 Uhr,
      http://muenchen.verdi.de/aktive-gruppen/frauen

    • Senior/innen

      Der gewerkschafts- und kulturpolitische Arbeitskreis „Heinz Huber“ der ver.di Senior/innen lädt jeweils am ersten Dienstag im Monat ein. Die Veranstaltungen finden im DGB-Haus, Schwanthalerstraße 64, Haus C/EG, Raum „Kurt Eisner“ statt.

      Dienstag, 7. März, 10 Uhr: „In München ist was los“: Zum Internationalen Frauentag stellen wir vor: Portraits einiger Münchner (Vor-)Kämpferinnen. Referentinnen: Corinna Poll und Brigitte Dinev.

      Senioren Post, Telekom und Postbank - Dienstag, 7. Februar, 14 Uhr: Jahreshauptversammlung im Großen Saal des Münchner Gewerkschafts-hauses. Anmeldung ist nicht erforderlich.

    • "Aktiv gegen rechts"

      Dienstag, 14. März, 18 Uhr: Der Arbeitskreis „Aktiv gegen rechts“ lädt zum Informationsabend ein. Ort: DGB-Haus München. – Der AK „Aktiv gegen rechts“ trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat im DGB-Haus; Raum siehe Infotafel am Eingang. Kontakt: Michaela.Ostermeier@verdi.de

    • Contra Neoliberalismus

      Donnerstag, 9. Februar, 19 Uhr, Vortrag und Diskussion: „Alternativen zum Neoliberalismus – Programm und Strategie“. Vortrag von Albrecht Müller, Ökonom und Herausgeber der „NachDenkSeiten“, mit anschließender Diskussion. Albrecht Müller: „Wenn man unsere Verfassung ernst nimmt, wenn man die Verpflichtung zur Sozialstaatlichkeit nicht nur für eine Formsache hält, dann muss man die Ignoranz der politisch Verantwortlichen gegenüber der Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland für den permanenten Verfassungsbruch halten.“

      Gemeinsame Veranstaltung vom „NachDenkSeiten“-Gesprächskreis München, Attac München und ver.di im Großen Saal des Gewerkschaftshauses.

    Alle Artikel aus der ver.di-Publik können auch online abgerufen werden.

    Im Netz PUBLIK 1-2017