letzte Pressemitteilungen

    • 22.09.2021

      Bundestagskandidaten im ver.di Kandidaten-Check

      Fünfzehn von rund dreißig angeschriebenen Direktkandidaten von CSU, SPD, Grünen, FDP, der Freien Wähler und der Linken haben sich zu einem der wichtigsten Themen Gesundheit und Pflege zurückgemeldet.
    • 08.09.2021

      Robin Hood auf dem Stachus – Superreiche zur Kasse

      Am Mittwoch den 08.09.2021 um 12:30 Uhr führte das Münchner Aktionsbündnis „Superreiche zur Kasse für die Kosten der Krise“ umringt von Fahnen der beteiligten Organisationen eine Protestperformance auf dem Münchner Karlsplatz (Stachus) auf. 10 Aktivist*innen aus den Bündnisorganisationen waren als Robin Hood verkleidet. Sie entrissen einem „Superreichen“, verkörpert durch eine Dagobert-Duck-Darstellerin, seine Geldsäcke und gaben in kurzen Statements ihre Forderungen bekannt.
    • 03.09.2021

      Symbolische Aktion „Robin Hood bittet Superreiche zur Kasse“ am Mittwoch, 08.09.2021

      In München haben sich zahlreiche Organisationen und Parteien zum Bündnis „Superreiche zur Kasse für die Kosten der Krise“ zusammengeschlossen. Denn in der Krise ist die Ungleichheit größer geworden, während viele Menschen Einkommenseinbußen schultern mussten, sind die reichsten zehn Menschen Deutschlands um 10.000.000.000 US Dollar reicher geworden.
    • 18.07.2021

      Auftaktkundgebung des Münchner Bündnisses „Superreiche zur Kasse für die Kosten der Krise“

      „In Deutschland gibt es 70.000 Superreiche, denen ein Viertel der Bundesrepublik gehört“, erklärte Christoph Schmitz, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand auf der Auftaktkundgebung des neu gegründeten Münchner Bündnisses „Superreiche zur Kasse für die Kosten der Krise“. 38 Milliardäre und 1,2 Millionen Millionäre besitzen nach seiner Darstellung ein Vermögen in der unglaublichen Höhe von 13 Billionen (13.000.000.000.000) Euro.

    ältere Pressemitteilungen

    finden Sie in unserem Pressearchiv.