letzte Pressemitteilungen

    • 17.07.2017

      „Signalstreik“ bei der MVG

      In den Tarifverhandlungen mit der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) baut die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Druck auf den Arbeitgeber auf. ver.di fordert deutlich mehr Lohn. Der Arbeitgeber erwidert in unverständlicher Weise mit einer Gegenforderung nach einer Erhöhung der Arbeitszeit. Am Dienstag, 18.07.2017, werden nun Busse der MVG bestreikt.
    • 29.06.2017

      Nach der "Ehe für alle" - Keine Teilzeit- und Befristungsfalle für Frauen?

      Warum also nicht für Bundestagsmehrheiten zum Beispiel gegen die Teilzeit- und Befristungsfalle bei Frauen streiten? Was bei der 'Ehe für alle' gelingt, könnte auch bei anderen wichtigen Themen möglich sein - wie der Aufwertung von schlecht bezahlten Frauenberufen wie den Sozial-, Erziehungs- und Pflegediensten oder der Bekämpfung der Altersarmut von Frauen.
    • 17.06.2017

      ver.di-Aktionswoche „Guter Lohn – Gute Rente“

      Im Rahmen einer Aktionswoche unter dem Motto „Guter Lohn – Gute Rente“ informiert die Gewerkschaft ver.di in den Betrieben und Dienststellen warum ein Kurswechsel in der gesetzlichen Rentenversicherung dringend notwendig ist.
    • 10.05.2017

      Aktion für mehr Personal am 11.05.2017 von Beschäftigten in Dachau

      Mit der Forderung nach einem Sofortprogramm der Bundesregierung zur der Schaffung von 20.000 zusätzlichen Vollzeitstellen in der Pflege und zahlreichen Aktionen erinnern die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und betroffene Beschäftigte am „Internationalen Tag der Pflege“ an die zunehmend dramatische Personalsituation an vielen Kliniken.

    ältere Pressemitteilungen

    finden Sie in unserem Pressearchiv.

    ver.di Kampagnen