Personalräte

    Personalratswahl nach BayPVG: Damit alles stimmt

    Wahlvorstandsschulung für Wahlen nach dem BayPVG

    Personalratswahl nach BayPVG: Damit alles stimmt

    Personalratswahl nach BayPVG: Damit alles stimmt ver.di Personalratswahl nach BayPVG: Damit alles stimmt

    Ab Mai 2021 finden die nächsten turnusmäßigen Personalratswahlen nach dem Bayerischen Personal- vertretungsgesetz statt. Das Gelingen der Wahl ist von der genauen Einhaltung der Verfahrens- und Formvorschriften abhängig. In unserem eintägigen Seminar können sich Wahlvorstandsmitglieder auf ihre Aufgaben vorbereiten. Im Mittelpunkt stehen die Vorschriften des Personalvertretungsgesetzes und der Wahlordnung. Auch ”geübte” Wahlvorstandsmitglieder sollten sich mit den Vorschriften des BayPVG und der Wahlordnung erneut vertraut machen, um nicht fehlerhaft zu handeln.

    Personalratswahl nach BayPVG: Damit alles stimmt

    Wahlvorstandsschulung für Wahlen nach dem BayPVG

     

    Themenplan

    -  Klärung des Dienststellenbegriffs gem. Art. 6 Abs. 1 BayPVG

    -   Aufgaben des amtierenden Personalrats in Zusammenhang mit der Wahl gem. Art. 20, 53 Abs. 3 und Art. 60 BayPVG

    -  Pflichten der Dienststelle, insbes. gem. § 1 Abs. 4 WO-BayPVG sowie Art. 24 Abs. 2 und 3 BayPVG

    - Schutz und Kosten der Wahl

    - Beginn und Ende der Amtszeit des Personalrats 

    - Aufgaben des Wahlvorstands:
       - Vorbereitung der Wahlen, Bekanntmachung des Wahlvorstands; Aufstellen des Wähler- verzeichnisses; Erlass des Wahlausschreibens gem. §§ 2 ff. und § 6 WO-BayPVG

    - Einreichung von Wahlvorschlägen gem. §§ 7 ff. WO-BayPVG:
       - Fristen; Inhalt der Wahlvorschläge; Behandlung der Wahlvorschläge durch den Wahlvorstand

    - Ausübung des Wahlrechts gem. §§ 14 ff. und 25 ff. WO-BayPVG:
      - Voraussetzungen für Verhältniswahl und Personenwahl; Ungültige und unbrauchbare Stimmzettel; Schriftliche Stimmabgabe, Briefwahl gem. §§ 17 ff. WO-BayPVG

    - Wahlnachbereitende Arbeiten:
      - Feststellen des Wahlergebnisses gem. § 20 WO-BayPVG; Wahlniederschrift: Erfordernisse gem. § 21 WO-BayPVG; Benachrichtigung   der gewählten Be- werber/-innen gem. § 22 WO-BayPVG; Bekanntmachung des Wahlergebnisses gem. § 23 WO-BayPVG; Aufbewahrung der Wahlunterlagen gem. § 24 WO-BayPVG

    Die nächsten ordentlichen Betriebs- ratswahlen finden 2022 statt. Natürlich kann es in der Zwischenzeit auch zu Neuwahlen und Betriebsratsgründungen kommen. Falls Ihr gerade einen Betriebs- rat gründet oder Neuwahlen organisieren müsst, nehmt einfach Kontakt zu uns auf. Unser Bildungsträger ver.di b+b bietet in solchen Fällen eine maßgeschneiderte (Inhouse-) Schulung an.

     

    Zielgruppe: Personalräte

    Freistellung & Kostenübernahme: Art. 46 Abs. 5 BayPVG
    sowie Art. 44 Abs. 1 BayPVG

    Seminarkosten: 280,00 € inkl. Tagesverpflegung

    26.01.2021 München

    09.02.2021 München

    23.02.2021 München

    23.03.2021 München