Betriebsräte

    Betriebsverfassung: Betriebliche Änderungsprozesse (BR IV)

    Beständig ist allein der Wandel!

    Betriebsverfassung: Betriebliche Änderungsprozesse (BR IV)

    Betriebsverfassung: Betriebliche Änderungsprozesse (BR IV) ver.di Betriebsverfassung: Betriebliche Änderungsprozesse (BR IV)

    Wirtschaftliche Angelegenheiten haben oft mit sich verändernden Rahmenbedingungen zu tun oder bedeuten sogar den radikalen Umbau eines Betriebs oder Unternehmens: Arbeitsprozesse werden grundlegend geändert, Teilbereiche geschlossen, Abteilungen umstrukturiert oder ausgelagert. Häufig sind Arbeitsplätze gefährdet, fast immer verändern sich Arbeitsinhalte und -bedingungen. Zugleich werden neue Qualifikationen zwingend erforderlich. Im Seminar erarbeiten wir anhand konkreter Fall- beispiele, wie Betriebsräte derartige Prozesse frühzeitig erkennen und wirtschaftliche Angelegenheiten erheblich beeinflussen können. Neben der Kenntnis rechtlicher Bestimmungen bekommt Ihr das nötige Rüstzeug in Fragen der richtigen Strategie, um elementare Forderungen erfolgreich durchzusetzen.

     

    Betriebsverfassung: Betriebliche Änderungsprozesse (BR IV)

    Beständig ist allein der Wandel!

     

    Themenplan

    - Seminareröffnung

    - Erfahrungsaustausch zu betrieblichen Veränderungsprozessen

    - Informationsansprüche des Betriebsrats bei betrieblichen Veränderungen gemäß § 80 Abs. 2 BetrVG

    - Rechtliche Grundlagen für Initiativen des Betriebsrats gegenüber dem Arbeitgeber (z.B. § 80 oder § 85 BetrVG)

    - Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats gem. § 91 BetrVG

    - Überblick über weitere Informations- und Beteiligungsrechte bei betrieblichen Veränderungen

    - Beschäftigungssicherung

    - Beteiligungsrechte und Handlungsmöglich- keiten des Betriebsrats bei Betriebsänderun- gen, Interessenausgleich und Sozialplan gemäß § 111 ff. BetrVG sowie § 17 Abs. 1 und 2 KSchG; § 613a BGB

    - Die Bedeutung weiterer Beteiligungsrechte des Betriebsrats in betrieblichen Verände- rungsprozessen (z.B. §§ 87, 99, 102 BetrVG)

    - Zusammenarbeit zwischen Belegschaft und Betriebsrat in betrieblichen Veränderungs- prozessen

    - Vorbereitung und Durchführung von Ver- handlungen zu betrieblichen Veränderungsprozessen

    - Frauenförderung als Aufgabe des Betriebs- rats in betrieblichen Veränderungsprozessen

    - Beteiligung des Betriebsrats bei betrieblichen Qualifizierungsmaßnahmen (§ 96 ff. BetrVG)

    - Beteiligung des Betriebsrats bei der Gestaltung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsabläufe

    - Zusammenfassung der Seminarergebnisse  Arbeitsperspektiven der Teilnehmenden, Bildungsplanung

    - Literaturhinweise, Seminarauswertung

     

    Zielgruppe: Betriebsräte

    Freistellung: § 37 Abs. 6 BetrVG Kostenübernahme: § 40 BetrVG

    Seminarkosten: 1.090,00 € Unterbringung & Verpflegung: 655,00 €

    03.05. - 07.05.2021 Haus Brannenburg

    04.10. - 08.10.2021 Haus Brannenburg