München & Region

    Zwei neue virtuelle Ausstellungen des ver.di Kulturforums!

    Zwei neue virtuelle Ausstellungen des ver.di Kulturforums!

    „Das Narrenschiff“ von Guido Zingerl ver.di „Das Narrenschiff“ von Guido Zingerl
    „Auf den Spuren Che’s, der Kultur des Widerstands und sozialrevolutionärer Projekte“ von Fritz Schmalzbauer ver.di „Auf den Spuren Che’s, der Kultur des Widerstands und sozialrevolutionärer Projekte“ von Fritz Schmalzbauer

     

    Zwei neue Ausstellungen sind im ver.di Kulturforum Bayern zu sehen. Beide Expositionen können garantiert virenfrei und täglich 24 Stunden lang im Internet betrachtet werden:

    „Das Narrenschiff“ von Guido Zingerl
    Guido Zingerl hat in einem unglaublichen Kraftakt binnen eines Jahres 16 Acrylgemälde, elf Zeichnungen und 13 Karikaturen unter dem Titel „Das Narrenschiff“ erstellt. Dieser Zyklus ist ein gesellschaftskritisches und künstlerisches Meisterwerk!

    „Auf den Spuren Che’s, der Kultur des Widerstands und sozialrevolutionärer Projekte“ von Fritz Schmalzbauer
    Fritz Schmalzbauer bietet Texte und Fotos einer spannenden 180-Tage-Reise durch Südamerika (von Patagonien bis Kuba) mit Blick auf Menschen, Landschaften, Murales und Geschichte.

    Der Unterzeichner bietet über die Münchner Volkshochschule am 7.11. um 14:00 Uhr einen historischen Stadtteilrundgang rund um Kurt Eisners/Else Bellis Haderner Haus an. Coronabedingt kann vor Ort dieses Jahr keine Teilnehmer/innenkarte gelöst werden. Eine Anmeldung über die Münchner Volkshochschule (Veranstaltungsnummer L124784) ist wg. Corona leider nötig.

    ver.di-Corona-Hilfestellungen für ver.di-Mitglieder sind auf unserer Kulturforums-Startsite zu finden.

    Unsere virtuellen Ausstellungsräume mit den beiden Expositionen sind hier zu finden!