Die Rente ist sicher. Zu niedrig.
    Foto/Grafik: ver.di

    Jeder Zweite von Altersarmut bedroht - Regierung muss handeln

    Die Rentenerwartungen ab dem Jahr 2030 sind armutsgefährdend für weite Teile der Bevölkerung, auch der Mittelschichten. Das zeigt die von ver.di beauftragte aktuelle Auswertung des Pestel Instituts für Systemforschung.

    Aktuelles

    • 20.06.2017

      ZARA will Beschäftigte durch Leiharbeiter ersetzen

      Die Modekette ZARA droht 36 Angestellten in München mit Kündigung, vor allem Mütter und andere "unflexible" Beschäftigte möchte sie loswerden. Laut einem ZARA-Betriebsrat wurde den Beschäftigten eine Abfindung angeboten, wenn sie selbst den Vertrag auflösen würden. Sie müssen sich aber relativ schnell entscheiden, ansonsten - so steht es im Raum - würde gekündigt werden.
    • 17.06.2017

      ver.di-Aktionswoche „Guter Lohn – Gute Rente“

      Im Rahmen einer Aktionswoche unter dem Motto „Guter Lohn – Gute Rente“ informiert die Gewerkschaft ver.di in den Betrieben und Dienststellen warum ein Kurswechsel in der gesetzlichen Rentenversicherung dringend notwendig ist.
    • 10.05.2017

      Aktion für mehr Personal am 11.05.2017 von Beschäftigten in Dachau

      Mit der Forderung nach einem Sofortprogramm der Bundesregierung zur der Schaffung von 20.000 zusätzlichen Vollzeitstellen in der Pflege und zahlreichen Aktionen erinnern die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und betroffene Beschäftigte am „Internationalen Tag der Pflege“ an die zunehmend dramatische Personalsituation an vielen Kliniken.

    Wir auf Facebook

    Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

    ver.di Kampagnen