Medieninformationen

    Aufwertungsaktionen gehen während der Schlichtung weiter

    Aufwertungsaktionen gehen während der Schlichtung weiter

    Was ist unserer Gesellschaft die Arbeit mit und für Menschen wert? 09.06.2015

    Die kommunalen Arbeitgeber waren auch nach vier Wochen Streik im Sozial- und Erziehungsdienst weiter auf Verweigerungskurs. Nach einem erneuten über zweitägigen Verhandlungsmarathon haben sie wieder kein verbessertes Angebot vorgelegt. Nun wird versucht, in einem Schlichtungsverfahren zu einer Lösung zu kommen.

    Während der Schlichtung setzt ver.di die Aufwertungsaktionen der Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, Kindheitspädagoginnen, Sozialpädagoginnen, Heilpädagoginnen und weiterer Berufsgruppen ungemindert fort.

    Statement Heinrich Birner, ver.di-Geschäftsführer München & Region

    „Die Frage ist schlichtweg: Was ist unserer Gesellschaft die Arbeit mit und für Menschen wert? Ein erster großer Erfolg des Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst ist bereits, dass über diese Frage inzwischen breit diskutiert wird.“

    Aufwertungsaktion am Mittwoch, 10.06.2015 in München

    Demonstration:

    • Start um 17:00 Uhr, vor dem Zirkus Krone, in der Marsstraße 43, München

    Kundgebung:

    • Beginn um 18:00 Uhr auf dem Sendlinger-Tor-Platz in München

    Zur Teilnahme hat die Gewerkschaft ver.di aufgerufen:

    • Die Streikenden aus dem Sozial- und Erziehungsdienst
    • Partnerinnen und Partner, Freunde, Verwandte und Bekannte der Streikenden
    • Beschäftigte der freien Trägern, Kirchen und Wohlfahrtsverbände
    • Eltern, die hinter den Forderungen der Kita-Beschäftigten stehen

    Süddeutsche Aufwertungsaktion am Samstag, 13.06.2015 in Nürnberg

    Am Samstag, 13.06.2015 finden bundesweit vier zentrale Kundgebungen zur Aufwertung der Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst in Köln, Leipzig, Hannover und Nürnberg statt. Die Beschäftigten aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern treffen sich zur Demonstration und Kundgebung in Nürnberg.

    Demonstration:

    • Start ist um 12:00 Uhr auf dem Prinzregentenufer in Nürnberg

    Kundgebung:

    • Die Kundgebung beginnt um 13:00 Uhr auf dem Kornmarkt in Nürnberg.

    Mitwirkende:

    Sylvia Bühler (ver.di Bundesvorstand), Norbert Flach (stv. Landesbezirksleiter ver.di Bayern), Verena di Pasquale (stv. DGB-Vorsitzende Bayern) sowie weitere Überraschungsgäste und kulturelle Beiträge.

    Anreise:

    Die Gewerkschaft ver.di setzt ab München Busse für die Fahrt nach Nürnberg ein. Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige verbindliche Anmeldung erforderlich.

    Pressekontakt

    Merle Pisarz

    Tel. 0160 / 908 949 75

    Heinrich Birner

    Tel. 0170 / 574 90 02