Klinikum der Universität München

    Petition: Beschäftigtenvertreter für KUM-Aufsichtsrat

    Petition: Beschäftigtenvertreter für KUM-Aufsichtsrat

    Liebe Kolleginnen und Kollegen des Klinikums der Universität München,

    bitte beteiligt Euch mit eurer Unterschrift an dieser Petition an den bayerischen Landtag:

    Beschäftigtenvertreter für KUM-Aufsichtsrat

    In vielen Krankenhäusern ist es üblich, dass die Beschäftigtenvertreter paritätisch oder mit mindestens einem Drittel der Sitze im Aufsichtsrat vertreten sind, weil deren Sachverstand für alle dort getroffenen Entscheidungen unverzichtbar ist.

    An den bayerischen Uniklinika sind aber die nichtwissenschaftlichen Arbeitnehmer, ohne die eine professionelle und qualitativ gute Krankenversorgung sowie Forschung und Lehre unmöglich wären, leider nicht im KUM-Aufsichtsrat vertreten.

    Eine gesetzlich verankerte paritätische Mitbestimmung im Gesetz über die Universitätsklinika des Freistaates Bayern (BayUniKlinG) wäre eine überfällige und logische Konsequenz aus den Reformbestrebungen für ein modernes Bayern und der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes. Wir bitten daher, diesem Gedanken mit einer Novellierung des Bayerischen Uniklinikagesetzes Rechnung zu tragen und Beschäftigtenvertreter im Aufsichtsrat zu etablieren.

    Titus Muschik, Andreas Karl, Edmund Emig, Bettina Melzer

    Bitte die angehängten Unterschriftenlisten unterschreiben und an die oben genannten Personen zurückgeben.