Tarifrunde öffentlicher Dienst

    Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017
    Foto/Grafik: ver.di

    Tarifergebnis im öffentlichen Dienst der Länder erzielt

    Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich auf ein umfassendes Gesamtpaket aus prozentualen Anhebungen und strukturellen Verbesserungen verständigt - Frank Bsirske: „Insgesamt ist das ein positives Ergebnis!“

    Aktuelles

    • 21.02.2017

      Region München für mehr Krankenhauspersonal

      Es fehlt an Personal im Krankenhaus. Die Versorgung ist in Gefahr. Patienten und Angehörige leiden darunter. Die Beschäftigten haben ihre Belastungsgrenze längst überschritten. Arbeiten im Krankenhaus macht krank.
    • 13.02.2017

      Warnstreik der Landesbeschäftigten am 14.02.2017

      Auch in der zweiten Verhandlungsrunde haben die Bundesländer kein Angebot für eine Erhöhung der Gehälter und Besoldungen ihrer Tarifbeschäftigten und Beamten vorgelegt. Deshalb ruft die Gewerkschaft ver.di gemeinsam mit der Gewerkschaft der Polizei die Landesbeschäftigten im Ballungsraum München am Dienstag, 14. Februar 2017 zu einem ganztägigen Warnstreik auf.
    • 09.12.2016

      British Airways entlässt zwei Drittel seiner Mitarbeiter

      British Airways baut in Deutschland 138 der verbleibenden 218 Arbeitsplätze ab und schließt im Frühjahr 2017 die Flughafen-Stationen München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg. Dagegen protestiert am Montag die Gewerkschaft ver.di am Ticketschalter von British Airways.

    Wir auf Facebook

    Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

    ver.di Kampagnen